Anmelden

S-Finanz-Campus

Neubau der Hauptstelle

S-Finanz-Campus

Neubau der Hauptstelle

Die Kasseler Sparkasse plant am Standort Kassel, Kölnische Str. 8-10 und Spohrstr. 1-5, den Neubau ihrer Hauptstelle mit Auftragsvergabe für die regionale Wirtschaft.

Neubau

Neubau der Hauptstelle der Kasseler Sparkasse

Die Kasseler Sparkasse plant an ihrem Standort Kassel, Kölnische Str. 8-10 und Spohrstr. 1-5, den Neubau ihres S-Finanz-Campus. Damit sollen die beiden jetzigen Hauptstandorte in Kassel an der Kölnischen Straße zusammengeführt werden. In den S-Finanz-Campus ziehen die derzeit 520 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Standorte Wolfsschlucht/Ständeplatz/Opernstraße und Kölnische Straße/Spohrstraße, die Kundenhalle und die Beratungscenter für Privat- und Firmenkunden. Außerdem sollen Veranstaltungsflächen und 150 Pkw-Stellplätze entstehen.

Mit dem Finanz-Campus der Kasseler Sparkasse soll der derzeitige Flächenüberhang von 40 Prozent, rund 17.000 Quadratmeter, reduziert und die Betriebskosten nachhaltig gesenkt werden. Den Kundinnen und Kunden bietet der Finanzdienstleister eine noch modernere und zukunftsfähigere Beratungsumgebung. Mit dem Neubau orientiert sich die Kasseler Sparkasse mit ihrer kompletten Infra- und Mobilitätsstruktur an den Standards der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB).

Die Kasseler Sparkasse plant an ihrem Standort Kassel, Kölnische Str. 8-10 und Spohrstr. 1-5, den Neubau ihres S-Finanz-Campus. Damit sollen die beiden jetzigen Hauptstandorte in Kassel an der Kölnischen Straße zusammengeführt werden. In den S-Finanz-Campus ziehen die derzeit 520 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Standorte Wolfsschlucht/Ständeplatz/Opernstraße und Kölnische Straße/Spohrstraße, die Kundenhalle und die Beratungscenter für Privat- und Firmenkunden. Außerdem sollen Veranstaltungsflächen und 150 Pkw-Stellplätze entstehen.

Mit dem Finanz-Campus der Kasseler Sparkasse soll der derzeitige Flächenüberhang von 40 Prozent, rund 17.000 Quadratmeter, reduziert und die Betriebskosten nachhaltig gesenkt werden. Den Kundinnen und Kunden bietet der Finanzdienstleister eine noch modernere und zukunftsfähigere Beratungsumgebung. Mit dem Neubau orientiert sich die Kasseler Sparkasse mit ihrer kompletten Infra- und Mobilitätsstruktur an den Standards der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB).

Auftragsvergabe

Auftragsvergabe für die regionale Wirtschaft 

Die Kasseler Sparkasse ist ein starker Partner und bedeutender Wirtschaftsfaktor in der Region. Jedes Jahr vergeben wir als privater Auftraggeber Aufträge für Bauleistungen, Liefer- und Dienstleistungen in Millionenhöhe. Es ist für uns selbstverständlich, der regionalen Wirtschaft die Möglichkeit zu geben, uns auch bei unserem Neubauvorhaben zu unterstützen. Daher finden Sie ab sofort auf dieser Seite unsere aktuellen Ausschreibungen.

Für die Errichtung unseres Neubaus suchen wir aktuell:

Vergabe­einheit: Leistungs­bereich: Bereitstellung Ausschreibungs­unterlagen: Ausführungs-/
Leistungszeitraum:
(aktueller Stand der Planung)
Ausführungs­ort: Angebots­abgabe­frist (Submission):
VE4600 Aufzugsanlagen 16.02.2021 15.12.2022 - 01.12.2023 Kassel 15.03.2021
 
 

Für die folgenden Leistungen suchen wir bereits jetzt interessierte Firmen, die wir – im Hinblick auf den besonderen Umfang der Leistungen - vorab zu unserem Vorhaben, zum Stand der Planung sowie der geplanten Ausführung, zu den Terminen und zum geplanten Vergabeverfahren informieren wollen. Sofern Sie an der Ausführung der u.g. Leistungen Interesse haben, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung. Sie erhalten im Anschluss über die Vergabestelle weitere Informationen (u.a. unverbindliche Bau- und Ausstattungsbeschreibung) sowie mit der Bitte um ausgefüllten Rückversand, die Vertraulichkeitserklärung und die Bewerbervoranfrage. Wir werden Sie dann zu den Vorabinformationsterminen, sog. Onboardinggespräch einladen.

Vergabe­einheit: Leistungs­bereich: Termin Vorab­information: Bereit­­stel­lung der Ausschrei­bungs­unter­­lagen: geplanter Ausführungs-/ Leistungs­zeitraum: Ausfüh­rungs­ort: Angebots­abgabe­frist (Sub­mission):
VE3200 Rohbau 47. KW 2020 16.02.2021 18.10.21 - 03.02.23 Kassel 15.03.2021
VE3300 Fassade 49. KW 2020 16.02.2021 15.06.22 - 27.10.23 Kassel 15.03.2021
VE4100 Sanitär 48. KW 2020 16.02.2021 15.12.22 - 01.12.23 Kassel 15.03.2021
VE4200 Heizungs-/ Kälte­technik 48. KW 2020 16.02.2021 15.12.22 - 01.12.23 Kassel 15.03.2021
VE4300 Raumluft­technik 48. KW 2020 16.02.2021 15.12.22 - 01.12.23 Kassel 15.03.2021
VE4400 Stark-/ Schwach­strom 48. KW 2020 16.02.2021 15.12.22 - 01.12.23 Kassel 15.03.2021

Bewerbung 

Ihre Bewerbung für eine der o.g. Leistungen innerhalb des Bewerbungszeitraums übermitteln Sie bitte per E-Mail an:
finanz-campus@dreso.com

Presse-Center

Presse-Center

Hier finden Sie Informationen, Neuigkeiten und Bildmaterial zum geplanten Neubau der Kasseler Sparkasse.

 
24.05.2019 - Umbau des Beratungscenters Schauenburg

Die Kasseler Sparkasse hat ein weiteres Beratungscenter umgebaut und feiert das mit einem Tag der offenen Tür. Interessierte können am Samstag, 25. Mai, von 10 bis 14 Uhr, das umgebaute Beratungscenter Schauenburg besichtigen und sich mit warmen und kalten Speisen sowie Getränken stärken. Bei einem Gewinnspiel werdem tolle Preise verlost und für Kinder bietet das Spielmobil „Rote Rübe“ jede Menge Spaß und Unterhaltung.

 
10.04.2019 - Umbau Beratungscenter Fuldatal und Niestetal

Die Kasseler Sparkasse hat zwei Beratungscenter umgebaut und feiert das mit einem Tag der offenen Tür. Interessierte können Samstag, 13. April, von 10 bis 14 Uhr, die umgebauten Beratungscenter besichtigen und sich mit warmen und kalten Speisen sowie Getränken stärken. Bei einem Gewinnspiel werden tolle Preise verlost und für Kinder bietet das Spielmobil „Rote Rübe“ jede Menge Spaß und Unterhaltung.

 
15.03.2019 - Kasseler Sparkasse investiert in die Zukunft
Außenansicht Neubau

Die Kasseler Sparkasse hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem guten Ergebnis abgeschlossen und die Bilanzsumme auf 5,6 Milliarden Euro erhöht. Der Ausbau der digitalen Kanäle und die starke Beratungskompetenz vor Ort haben zur erfolgreichen Entwicklung maßgeblich beigetragen. Dazu investiert die Kasseler Sparkasse in die Kompetenz ihrer Mitarbeiter, in moderne und zukunftsfähige Beratungscenter und plant einen Neubau der Sparkassen-Zentrale. Nachdem die drei Erstplatzierten des Architektenwettbewerbs ihre Entwürfe optimiert haben, hat das Kasseler Büro „Atelier 30 Architekten GmbH Kassel“ den Wettbewerb für sich entschieden. 

20.12.2018 - Neubau Kasseler Sparkasse - Sieger des Architektenwettbewerbs
Preisübergabe Architektenwettbewerb

Für den geplanten Neubau der Kasseler Sparkasse hat sich das Preisgericht des Architektenwettbewerbs auf drei Sieger einstimmig verständigt. Alle Wettbewerbssieger zeichnet vor allem eine gute Umsetzung des Raum- und Funktionsprogramms sowie eine hohe Flächen- und Kostenwirtschaftlichkeit aus. Den ersten Platz belegt  „Atelier 30 Architekten GmbH Kassel“, den  zweiten Platz „eisfeld engel Architekten BDA Hamburg“ und die dritte Platzierung „Reichel Architekten PartGmbB Kassel“. Eine Anerkennung erhalten die „ANP Architektur- und Planungsgesellschaft mbH Kassel“. Alle 18 eingereichten Entwürfewurden anonymisiert durch das Preisgericht bewertet und können bis 4. Februar auf der Empore der Kundenhalle in der Wolfsschlucht im Rahmen einer Ausstellung betrachtet werden. 

31.08.2018 - Kasseler Sparkasse eröffnet Beratungscenter in Baunatal
animiertes Video zum Umbau des Beratungscenters Baunatal

Die Umbauarbeiten der Kasseler Sparkasse in Baunatal sind fast beendet. Nach einer Bauzeit von nur 14 Wochen eröffnet am Sonntag, 2. September, das komplett neu gestaltete Beratungscenter seine Türen. Dann können Interessierte von 12 bis 18 Uhr das „Beratungscenter der Zukunft“ besichtigen, sich bei Live-Musik an kalten und warmen Speisen stärken, ihr Glück beim Luftballon-Weitflug-Wettbewerb versuchen und attraktive Preise gewinnen. Für Kinder bietet das Spielmobil „Rote Rübe“ jede Menge Spaß und Unterhaltung.

02.08.2018 - Neubau: Kasseler Sparkasse startet Architektenwettbewerb

Die Kasseler Sparkasse führt ihre beiden Hauptstandorte in Kassel an der Kölnischen Straße zusammen. Dazu ist ein Neubau geplant, für den Anfang August ein Architektenwettbewerb beginnt. In der neuen Sparkassen-Zentrale sollen die derzeit 520 Mitarbeiter der Standorte Wolfsschlucht/Ständeplatz/Opernstraße und Kölnische Straße/Spohrstraße, die Kundenhalle und die Beratungscenter für Privat- und Firmenkunden zusammengeführt werden. Außerdem sollen Veranstaltungsflächen und 150 Pkw-Stellplätze entstehen. Die Kasseler Sparkasse verringert mit dieser Maßnahme ihren derzeitigen Flächenüberhang von rund 40 Prozent und verbessert ihr Angebot für Kundinnen und Kunden durch eine moderne, zukunftsfähige Beratungsumgebung. Die Baukosten liegen bei rund 51 Millionen Euro. 

 
25.05.2018 - Kasseler Sparkasse startet Umbau in Baunatal
animiertes Video zum Umbau des Beratungscenters Baunatal

Die Kasseler Sparkasse hat mit dem Umbau des Beratungscenters Baunatal begonnen. Die Beraterinnen und Berater ziehen am Montag, 28. Mai, für die kommenden drei Monate in das benachbarte Gebäude am Marktplatz 3, um während der Umbauarbeiten den gewohnten Service zu bieten. Der bisherige Selbstbedienungsbereich steht den Kundinnen und Kunden weiterhin rund um die Uhr zur Verfügung. Die Kasseler Sparkasse realisiert in Baunatal ihr erstes Beratungscenter der Zukunft, das Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mitgeplant haben. Dieses Konzept will die Kasseler Sparkasse auf weitere Beratungscenter übertragen und in den kommenden Jahren insgesamt 30 Millionen Euro investieren.

Ihre Ansprechpartnerin

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich direkt an:

Katrin Westphal
Pressesprecherin

Kasseler Sparkasse
- Vorstandsstab -
Wolfsschlucht 9
34117 Kassel

Telefon: 0561 7124 4696
Fax: 0561 7124 7180
E-Mail: katrin.westphal@kasseler-sparkasse.de

 Cookie Branding
i