Anmelden

Wirtschaft

Rückenwind für unsere Region

Projekte in dieser Kategorie

Geförderte Projekte in dieser Kategorie

Wenn Meister nicht vom Himmel fallen ...

… sondern durch Engagement, Durchhaltevermögen und Fleiß zu ihrem Titel kommen, ist die Kasseler Sparkasse immer dabei.

Denn als traditioneller Partner des regionalen Handwerks mit seinen rund 21.000 beschäftigten Menschen stellt die Kasseler Sparkasse gern Ihre Räumlichkeiten zur Verfügung, wenn die Handwerkskammer und die Kreishandwerkerschaft zur jährlichen Meisterfeier einladen.

Dieser Rückenwind beschert uns immer wieder eine bis zum letzten Sitzplatz gefüllte Kundenhalle. Mehr als 70 frisch gebackene Meisterinnen und Meister aus Kassel, Hofgesmar und Wolfhagen wurden im Beisein von Christian Lindner in einem feierlichen Akt ihre Meisterbriefe überreicht.

Darunter waren Maler und Lackierer, Meister für Sanitär, Heizung und Klima, Metallbauer, Maßschneider, Zimmerer, Friseure, Fleischer, Bäcker, Kfz-Mechaniker, Karosseriebauer und Elektrotechniker.

Darüber hinaus erhielten Manfred Arend (Glaser aus Kassel), die Maler und Lackierer Willi Gerke (Kassel), Georg Kühne (Breuna) und Ernst-Erich Schmiedel (Kassel) sowie der Orthopädietechniker Willi Schulte (Kassel) und der Tischler Heinrich Herbold (Wolfhagen) den Goldenen Meisterbrief zum 50-jährigen Berufsjubiläum. 

"Sie sind die Zukunft unseres Landes!"

Dies attestierte Hessens Ministerpräsi- dent Volker Bouffier in seiner Festrede den rund 70 jungen Handwerkerinnen und Handwerken, bevor diesen im feierlichen Rahmen in der Kundenhalle der Kasseler Sparkasse die Meisterurkunden überreicht wurden.

Gleichzeitig wurden die Gesellinnen und Gesellen geehrt, die in ihren jeweiligen Prüfungen als Innungsbeste abgeschnitten hatten.

Und zum krönenden Abschluss wurde Ehrenkreis-handwerksmeister Bernd P. Doose mit dem Goldenen Meisterbrief gewürdigt.

Hausherr und Gastgeber Ingo Buchholz, Vorstandsvorsitzender der Kasseler Sparkasse, betonte, dass die Welt ohne das Handwerk nicht so wäre, wie sie ist. Das Handwerk mache ein modernes Leben überhaupt erst möglich und sei der vielseitigste Wirtschaftbereich in der Region und im Land. 

Rote Karten beim Unternehmertag in Hofgeismar

Beim 2. Unternehmertag der Kasseler Sparkasse in Hofgeismar war Ex-Profischiedsrichter Lutz Wagner zu Gast.

Durch seinen ebenso motivierenden wie unterhaltsamen Vortrag gab er den rund 200 geladenen Gästen inspirierenden Rückenwind für ihre künftigen unternehmerischen Entscheidungen mit auf den Weg.

Lutz Wagner wechselte nach fast 20 Jahren als Bundesligaschiedsrichter auf höchstem Niveau mit Erreichen der Altersgrenze die kurzen gegen die langen Hosen.

Als verantwortlicher Koordinator für die Schiedsrichterausbildung beim Deutschen Fußball Bund und als Coach der Bundesligaschiedsrichter gibt er seitdem sein Wissen genauso weiter,  wie als Trainer für Führungskräfte in der freien Wirtschaft.

Ihr nächster Schritt

Sie haben Fragen zu Rückenwind? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Projektkategorien

Alle Projektkategorien

Soziales

Wirtschaft

Rückenwind anfordern

Ihr nächster Schritt

Sie haben Fragen zu Rückenwind? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

 Cookie Branding
i