Ihre Kasseler Sparkasse

Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sind kein Widerspruch. Effizienz senkt die Kosten, sie schont die Ressourcen und ist die Basis für ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Nachhaltigkeit sorgt dafür, dass wir unseren Kindern und Enkelkindern eine lebenswerte und intakte Umwelt übergeben können.
 

Kasseler Sparkasse – Gut für die Region
Gut. ist das Qualitätssiegel der Sparkassen. Es steht für Nachhaltigkeit im wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Handeln. Als regionaler Finanzpartner tragen wir notwendige gesellschaftliche Veränderungen mit. Wir fördern die wirtschaftliche Entwicklung und stärken den sozialen Zusammenhalt in unserer Region.
Leistungsbilanz

Der größte Motor sind die Mitarbeiter/-innen
Fast 30 neue Auszubildende gehen in unserem Unternehmen jedes Jahr an den Start. Sie sind es auch, die in einigen Jahren das Ruder in die Hand nehmen werden. Eine gute Ausbildung und Menschen, die mit Freude und Verantwortung das Unternehmen gestalten wollen, sind die beste Garantie, dass wir gut in die Zukunft kommen.

Kraftwerke mit guter Rendite
Die Dächer der Geschäftsstellen der Kasseler Sparkasse werden heute zunehmend zu Kraftwerken, mit denen wir Strom produzieren. Im Jahr 2010 gingen drei große Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern in Hofgeismar und Wolfhagen ans Netz, seit 2011 produziert die PV-Anlage der Geschäftsstelle in Ehlen Strom. Wir erwarten allein durch die Anlagen einen Reinerlös von ca. 214.000 Euro netto in 20 Jahren und gleichzeitig eine Reduzierung der CO2-Emissionen von mehr als 600 Tonnen.

Gut eingepackt an 85 Standorten
Nicht jedes Dach eignet sich als Kraftwerk, und es gibt unterschiedliche Wege, den Energieverbrauch zu senken. Eine solide Wärmedämmung, wie im sanierten Gebäude der Geschäftsstelle Vollmarshausen, verhin-dert Wärmeverluste und senkt die Energiekosten bis zu 30%. Am Standort Ehlen verringerten sich die Energiekosten sogar um 50%.

Minimax 2012 für nachhaltiges Energiekosten-Management
Es geht darum, dass wir mit den Ressourcen, die wir zur Verfügung haben, sorgfältig haushalten und Ausgedientes in den Kreislauf der Wiederverwertung bringen. Das beginnt beim Papier, geht über den Verbrauch an Wasser, Strom, Gas und Fernwärme bis hin zu einem umweltfreundlichen Fuhrpark. Für ein Strom-Höchstlastoptimie-rungssystem erhielten wir den Preis Minimax 2012.

Prüfen Sie Ihre Energiekosten: Gewerbecheck Energie

GreenIT. Best practice Award 2010
Alles im grünen Bereich. Die Sparkassen haben seit 2008 flächen-deckend ihre energie- und emissionsintensiven IT-Systeme ausge-tauscht. Unterm Strich sparen wir bundesweit pro Jahr 4,5 Millionen Euro Energiekosten ein und vermeiden hierüber 18.641 Tonnen umweltschädliche C02-Emmissionen. Das kommt nicht nur der Umwelt zugute, sondern verbessert auch das Klima an den Arbeitsplätzen.
 
 
 
 
Service Telefon
0561.7124.56789